Proactive investorsLogo Proactive Investors Germany Website

Search field
Get Adobe Flash Player Download
Flash
Player ►

And
Enable
Javascript

Additional information
Weitere Informationen
Markt: TSX-V
Sektor: Goldabbau
EPIC: RHR
Nachrichten: Aktuell nachrichten
Website: Redhill Resources
weitere Artikel: 06-04-201101-04-201129-03-2011
Redhill Resources

Redhill Resources

Redhill Resources Corp konzentriert sich auf die Explorationsprojekte in West-Australia. Redhill's JV-Partner Mutiny Gold fördert das Gullewa Goldprojekt. Mutiny kann bis zu eine 100% Beteiligung verdienen, indem es eine positive Machbarkeitsstudie liefert und $6m zu Redhill ausgibt. Redhill kann eine 10% "net profit interest" an dem Projekt erhalten. Ausser Gullewa, sondiert die Firma drei Goldprospekten in der Region Gasgoyne in West-Australien, die früher Gold produziert hat. Die Prospekten sind Cobra, McCarthy und Mt. Phillips. Diese drei Projekte beherbergen erhebliches Explorationspotenzial. Redhill hat kürzlich zwei Seltene Erdenprojekte - Der Honey Comb Hills Beryllium Seltene Erdenprospekt in Utah und der Morgan Seltene Erdenprospekt in British Columbia.

 

Klicken Sie hier für die vollständige Analyse von REDHILL RESOURCES
Monday, April 18, 2011

Redhill Resources meldet weitere Seltene Erden Vorkommen auf Honey Comb Hills

company news image

Redhill Resources (CVE:RHR), vormals ATW Gold, hat eine geophysikalische Untersuchung des  Honey Comb Hills Seltene Erden Projektes in Juab, Arizona, abgeschlossen, und Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Mineralisierung sich über die Hauptzone hinaus nach Osten und Süden erweitert.

Seltene Erden werden in zunehmendem Masse in hochtechnologischen Anwendungen eingesetzt, wie zum Beispiel Smartphones, Hybridfahrzeuge, Magnete und elektronische Waffensysteme.

China ist zur Zeit Hauptlieferant dieser Metalle, ist jedoch im Begriff, Exportquoten zu senken, was die Suche nach Seltenen Erden Vorkommen ausserhalb Chinas immer wichtiger macht.


Redhill plant in der neuen Feldkampagne detailliertere Untersuchungen der Ost- und Süderweiterung der Hauptzone vorzunehmen.

Honey Comb Hills verfügt über Vorkommen von Lithium, Beryllium und Rubidium. Erste Probenahmen zeigten Werte von bis zu 1.690 Parts Per Million Lithium, mehr als 1.000 ppm Beryllium and 1.270 ppm Rubidium.

Die Liegenschaft liegt im selben County wie die Spor Mountain Mine und hat ähnliche geologische Charakeristiken.  Spor produziert jährlich um die 48,000 Tonnen Bertranditerz, mit dem rund 60 Prozent des Beryllium-Weltbedarfs gedeckt werden.

AddThis Feed Button
Bitte klicken Sie hier um künftige Artikel über Redhill Resources zu bekommen.

You need the Flash Player version 8.0.0.0 or higher and a JavaScript enabled browser to view this content

Keine Anlageberatung, Offenlegung

Auf dem Webangebot wird weder eine persönliche Finanzberatung, noch eine Anlageberatung bereitgestellt. Die bereitgestellten Informationen berücksichtigen nicht den individuellen Charakter Ihrer Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse.

Es obliegt Ihnen zu bewerten, ob die auf diesem Webangebot enthaltenen Informationen für Ihre individuellen Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse geeignet sind. Sie sollten diese Bewertung vornehmen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, die auf den auf dem Webangebot enthaltenen Informationen basiert. Sie können diese Bewertung entweder selbst vornehmen oder die Unterstützung eines unabhängigen Finanzberaters in Anspruch nehmen.

Die Informationen auf diesem Webangebot stellen keine Empfehlung zur Anlage in einem der Unternehmen oder Finanzprodukte dar, die im Rahmen des Webangebots vorgestellt oder erwähnt werden.

Autoren von Beiträgen, die Teil des Webangebots sind, können selbst für eigene Rechnung am Handel mit Anlageinstrumenten in Unternehmen beteiligt sein, die in dem Beitrag behandelt werden. Im Falle von Proactive Investors bereitgestellten Inhalten wird auf solche, zum Zeitpunkt des Erscheinens bestehende Handelspositionen des Autors in dem Beitrag ausdrücklich hingeweisen. Dies ist jedoch nicht der Fall für Beiträge, die von Nutzern oder anderen Dritten in den Teilen des Webangebots erscheinen, das für solche Beiträge offensteht (z.B. Benutzer- und Diskussionsforen).