Proactive investorsLogo Proactive Investors Germany Website

Search field
Get Adobe Flash Player Download
Flash
Player ►

And
Enable
Javascript

Additional information
Weitere Informationen
Markt: TSX-V
Sektor: Bergbau
EPIC: .XRC
Nachrichten: Aktuell nachrichten
Website: Exeter Resource Corporation
weitere Artikel: 19-01-201209-11-201113-09-2011
Exeter Resource Corporation

Exeter Resource Corporation

Exeter ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, dass 100% der weltklassen Caspiche Gold-Kupfer-Liegenschaft in Chile entdeckt. Die Firma hat eine Schatzkammer von $90m und keine Schuld.

Klicken Sie hier für die vollständige Analyse von EXETER RESOURCE CORPORATION
Thursday, January 19, 2012

Exeter Resource legt positive Vormachbarkeitsstudie für Caspiche Gold- und Kupferprojekt vor

von Andre Lamberti company news image

Exeter Resource Corp (AMEX:XRA, TSE:XRC, FFT:EXB) hat nun eine sehr vielversprechende Vormachbarkeitsstudie für das Caspiche Gold- und Kupferprojekt in Chile vorgelegt.

Der Kapitalwert des Projektes wird bei einem Diskontsatz von 5% auf US$2,8 Milliarden geschätzt, und die Betriebskosten auf durchschnittlich US$606 pro Unze Goldäquivalent.

Werden Kupfer und Silber als Nebenprodukte mitberücksichtigt, dann sinken die Produktionskosten für Gold auf US$18 pro Unze.

Laut der Studie wird die durchschnittliche Jahresproduktion über eine neunzehnjährige Lebensdauer der Mine demnach 696.000 Unzen Gold, 244 Millionen Pfund Kupfer und 844.000 Unzen Silber betragen.

Die Gewinnungsrate für Kupfer beträgt 85,6% und für Gold 67,6%.

Exeter Chairman Yale Simpson sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir eine so hochwertige Studie in so kurzer Zeit fertigstellen konnten. Die Studie profitierte in entscheidendem Masse davon, dass hier Techniker am Werk waren, die schon in einer frühen Phase der Studie erkannten, dass die Einbindung der betriebsinternen Brecher- und Fördersysteme (in-pit crushing and conveying, IPCC) zu einer entscheidenden Senkung der Kapital- und Betriebskosten führen könnte.“

Die Kosteneinsparungen werden auf bis zu US$0,80 pro Tonne abgebautes Erz geschätzt.

„Mit der Einbindung der IPCC-Systeme in die Vormachbarkeitsstudie folgt Exeter dem Ansatz mehrerer Kupferbetriebe in Chile und Peru, in denen IPCC-Systeme mit grossen Kapazitäten im Abraumhandling zum Einsatz kommen beziehungsweise entwickelt werden“, so Simpson.

Jezt, wo die die Vormachbarkeitsstudie vorliegt, wird Exeter sich auf die Erstellung einer Machbarkeitsstudie zu einer eigenständigen Haufenlaugungsanlage, hydrologischen Kartierungen und geotechnischen Bewertungen, der Einreichung einer Umweltverträglichkeitsprüfung und metallurgischen Studien beziehungsweise Prozessoptimierungsstudien konzentrieren.

„Der Barbestand des Unternehmens ist für den weiteren Projektausbau mehr als ausreichend.“

Caspiche liegt im Maricunga Mineralgürtel Chiles, in dem einige der weltweit grössten Bergbauunternehmen momentan ihre Betriebe ausbauen oder bedeutende Investitionen vornehmen.

Caspiche  liegt zwischen dem Cerro Casale Vorkommen von Kinross Gold (TSE:K, NYSE:KGC) und Barrick (TSE:ABX, NYSE:ABX) und der Refugio Mine, die von Kinross betrieben wird.

Die Vormachbarkeitsstudie gibt Caspiche einen Internen Zinsfuss von 11,5%.

Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Goldreserven aus der aktuellen Ressourcenschätzung belaufen sich auf 19,3 Millionen Unzen Gold, 4,62 Milliarden Pfund Kupfer und 41,5 Millionen Unzen Silber.

Über die Lebensdauer des Projektes wird die Verarbeitung von 1,091 Milliarden Tonnen Erz und die Produktion von 13,23 Millionen Unzen Gold und 4,149 Milliarden Pfund Kupfer erwartet.

Die bevorzugte Erschliessungsvariante ist ein Tagebau  mit einer Durchsatzleistung von 150.000 Tonnen Sulfiderz pro Tag und eine Haufenlaugung mit einer geplanten Anfangskapazität von 72.000 Tagestonnen.

Im Rahmen der Vormachbarkeitsstudie ist vorgesehen, dass die Haufenlaugung vor dem Hauptkonzentrator startet und das laugbare Erz im Rahmen des Pre-Strippings aussortiert wird.

Das Unternehmen führt derzeit Gespräche mit Ingenieurfirmen, um die Haufenlaugung für das Projekt soweit zu entwickeln, dass im zweiten  Quartal 2012 eine Machbarkeitsstudie begonnen werden kann. 

Diese Studie wird die erste Phase der Gesamterschliessung des Projektes darstellen und soll im vierten Quartal 2012 vorgelegt werden.

Schlumberger Water Services und Knight Pièsold wurden mit den ersten hydrologischen Kartierungen und geotechnischen Bewertungen des Projektes im Hinblick auf die Machbarkeitsstudie zur Haufenlaugung beauftragt. Diese Studien sollen im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen werden.

Umweltberatungsunternehmen Arcadis arbeitet derweil an der Erstellung von Baseline-Studien, die das Datenmaterial für die Einreichung einer Umweltverträglichkeitsprüfung bei den chilenischen Behörden im zweiten Quartal 2012 liefern sollen.

Parallel zu den Haufenlaugungsstudien setzt das Unternehmen auch die Arbeiten zur Analyse der metallurgischen und physikalischen Eigenschaften des zentralen Sulfiderzkörpers fort.

Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden mit dem Datenmaterial aus der Machbarkeitsstudie zur Haufenlaugung kombiniert und zur Erstellung einer neuen Vormachbarkeitsstudie für das Gesamtprojekt herangezogen, die im vierten Quartal 2012 veröffentlicht werden soll.

AddThis Feed Button
Bitte klicken Sie hier um künftige Artikel über Exeter Resource Corporation zu bekommen.

Weitere Nachrichen zum Thema Exeter Resource Corporation


Weitere Nachrichen zum Thema Exeter Resource Corporation

Mehr Nachrichten ►

You need the Flash Player version 8.0.0.0 or higher and a JavaScript enabled browser to view this content

Keine Anlageberatung, Offenlegung

Auf dem Webangebot wird weder eine persönliche Finanzberatung, noch eine Anlageberatung bereitgestellt. Die bereitgestellten Informationen berücksichtigen nicht den individuellen Charakter Ihrer Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse.

Es obliegt Ihnen zu bewerten, ob die auf diesem Webangebot enthaltenen Informationen für Ihre individuellen Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse geeignet sind. Sie sollten diese Bewertung vornehmen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, die auf den auf dem Webangebot enthaltenen Informationen basiert. Sie können diese Bewertung entweder selbst vornehmen oder die Unterstützung eines unabhängigen Finanzberaters in Anspruch nehmen.

Die Informationen auf diesem Webangebot stellen keine Empfehlung zur Anlage in einem der Unternehmen oder Finanzprodukte dar, die im Rahmen des Webangebots vorgestellt oder erwähnt werden.

Autoren von Beiträgen, die Teil des Webangebots sind, können selbst für eigene Rechnung am Handel mit Anlageinstrumenten in Unternehmen beteiligt sein, die in dem Beitrag behandelt werden. Im Falle von Proactive Investors bereitgestellten Inhalten wird auf solche, zum Zeitpunkt des Erscheinens bestehende Handelspositionen des Autors in dem Beitrag ausdrücklich hingeweisen. Dies ist jedoch nicht der Fall für Beiträge, die von Nutzern oder anderen Dritten in den Teilen des Webangebots erscheinen, das für solche Beiträge offensteht (z.B. Benutzer- und Diskussionsforen).