Proactive investorsLogo Proactive Investors Germany Website

Search field
Get Adobe Flash Player Download
Flash
Player ►

And
Enable
Javascript

Additional information
Weitere Informationen
Markt: TSX
Sektor: Bergbau
EPIC: BKI
Nachrichten: Aktuell nachrichten
Website: Black Iron
weitere Artikel: 20-11-201220-07-201228-06-2012
Black Iron

Black Iron

Black Iron ist ein kanadisches Eisenerzexplorations- und Entwicklungsunternehmen.
Das Hauptprojekt ist das Shymanivske Erzvorkommen bei Krivoy Rog in der Ukraine.

Monday, August 08, 2011

Black Iron hat ‘das richtige Projekt am richtigen Ort‘ - Desjardins

von Andre Lamberti company news image

Black Iron (TSE:BKI, FFT:BIN) hat laut Desjardins Securities „das richtige Projekt am richtigen Ort“.  Das Aktien-Analysenfirma hat in einer Ersteinschätzung das kanadische Unternehmen mit ‚Buy‘ bewertet und setzte ein Kursziel von C$2,10.

Die Aktien werden momentan zu rund C$1 gehandelt.

Black Iron entwickelt zurzeit das Shymanivske Projekt in der Ukraine.

Desjardins glaubt, dass der Aktienkurs starkes Potenzial für eine Aufwertung hat.  Das Projekt befindet sich in einem etablierten Eisenerz-Produktionsgebiet, wo Industriegiganten wie ArcelorMittal tätig sind und das im Einzugsbereich stark wachsender Erzmärkte wie die Ukraine, die Türkei und Zentraleuropa liegt.

Desjardins erwartet ausserdem, dass für Eisenerz weiterhin eine starke Nachfrage herrschen wird, da die wachsene Nachfrage der Stahlindustrie den Beginn neuer Erzprojekte nötig macht.

Insbesondere die fortlaufende Industrialisierung Indiens und Chinas wird voraussichtlich dazu führen, dass auf lange Sicht die Nachfrage das Angebot übersteigt.

Desjardins’ Bewertung für Black Iron basiert auf der NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung für Shymanivske, die sich auf 345 Millionen Tonnen Eisenerz in der gemessenen und angezeigten Kategorie beläuft.

Die Kapitalkosten werden auf US$1,5 Milliarden geschätzt, und das Projekt wird über eine Lebensdauer von 19 Jahren jährlich 10 Millionen Tonnen Eisenerz-Pellets herstellen, zu Betriebskosten von US$49,82 pro Tonne.  Produktionsbeginn wird für 2017 erwartet.

Das Unternehmen entwickelt ausserdem das in der Nähe gelegene Zelenivske Projekt, dass momentan noch nicht in Desjardins Bewertung enthalten ist.

Beide Projekte sind 35 Kilometer von Krivoy Rog entfernt und haben Anschluss an gute Strassen und das staarliche Eisenbahnnetz, was den Weitertransport zu fünf Tiefwasserhäfen erlaubt.

Black Iron hat mit dem Genehmigungsprozess für die Projekte begonnen.  Eine Rahmenstudie für Shymanivske soll vorgelegt werden, sobald die Bohrungen für metallurgische Testproben abgeschlossen sind, was noch in diesem Jahr erwartet wird.

„Black Iron ist eine attraktive Anlage für Investoren, die von der Stärke des Eisenerzmarktes profitieren wollen,“ so Desjardins.

AddThis Feed Button
Bitte klicken Sie hier um künftige Artikel über Black Iron zu bekommen.

Weitere Nachrichen zum Thema Black Iron


Weitere Nachrichen zum Thema Black Iron

Mehr Nachrichten ►

Anleger, die diese Artikel gelesen haben, schauten auch an:

You need the Flash Player version 8.0.0.0 or higher and a JavaScript enabled browser to view this content

Keine Anlageberatung, Offenlegung

Auf dem Webangebot wird weder eine persönliche Finanzberatung, noch eine Anlageberatung bereitgestellt. Die bereitgestellten Informationen berücksichtigen nicht den individuellen Charakter Ihrer Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse.

Es obliegt Ihnen zu bewerten, ob die auf diesem Webangebot enthaltenen Informationen für Ihre individuellen Anlageziele, Finanzsituation oder Anlagebedürfnisse geeignet sind. Sie sollten diese Bewertung vornehmen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, die auf den auf dem Webangebot enthaltenen Informationen basiert. Sie können diese Bewertung entweder selbst vornehmen oder die Unterstützung eines unabhängigen Finanzberaters in Anspruch nehmen.

Die Informationen auf diesem Webangebot stellen keine Empfehlung zur Anlage in einem der Unternehmen oder Finanzprodukte dar, die im Rahmen des Webangebots vorgestellt oder erwähnt werden.

Autoren von Beiträgen, die Teil des Webangebots sind, können selbst für eigene Rechnung am Handel mit Anlageinstrumenten in Unternehmen beteiligt sein, die in dem Beitrag behandelt werden. Im Falle von Proactive Investors bereitgestellten Inhalten wird auf solche, zum Zeitpunkt des Erscheinens bestehende Handelspositionen des Autors in dem Beitrag ausdrücklich hingeweisen. Dies ist jedoch nicht der Fall für Beiträge, die von Nutzern oder anderen Dritten in den Teilen des Webangebots erscheinen, das für solche Beiträge offensteht (z.B. Benutzer- und Diskussionsforen).